XING

Facebook

Twitter

Instagram

Google+

Die Wiederentdeckung Amerikas brachte uns Europäern einige heute sehr bekannte Arzneipflanzen, darunter die Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus L., Arzneipflanze des Jahres 2013), die Passionsblume (Passiflora incarnata L., Arzneipflanze des Jahres 2011), die Sägepalme (Serenoa repens [W.Bartram] Small), den Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea [L.] Moench) und auch die Virginische Zaubernuss (Hamamelis virginiana L.).

Da die Zaubernuss sich bereits früh bei den europäischen Siedlern größerer Beliebtheit erfreute, lässt sich hier sehr gut die Übernahme der traditionellen Verwendung bei den Ureinwohnern sowie die sich entwickelnde kommerzielle Vermarktung und wissenschaftliche Erforschung im 19. Jahrhundert nachzeichnen. Ebenso sind der Sprung nach Europa ab den 1870er-Jahren und nachfolgende Entwicklungen gut zu verfolgen.

Link zum Volltext:
https://www.researchgate.net/publication/319074442_Drink_before_breakfast_and_vomit_Zur_Geschichte_von_Hamamelis_in_Amerika_und_Europa

Zum Seitenanfang